StartseiteOnline Shop für Edelsteine, Diamanten und Schmuck

Smaragd - grün wie der Dschungel

Der Smaragd, der seine Grünfärbung Beimengungen von Chrom- und Vanadiumionen verdankt, wurde schon ca. 1300 v. Chr. in Ägypten abgebaut.

Heute gelten als die wichtigsten Smaragd-Lieferanten Kolumbien und Brasilien. Es gibt auch einige wichtige Fundstellen in Europa – so im Habachtal in Österreich wo noch heute Sammler gerne nach den Steinen suchen.

Smaragde gelten wegen ihrer grünen Farbe als sehr wertvolle Schmucksteine. Besonders Steine aus Brasilien zeichnen sich durch ein besonders kräftiges grün aus. Teilweise erzielen sie höhere Preise als gleichgroße Diamanten. Das Smaragdgrün gilt als wichtigsten Bewertungskriterium bei diesem Stein. Selbst Steine mit Einschlüssen, die ein kräftiges Grün vorweisen können werden höher bewertet als lupenreine Steine die blassgrün sind. Eine sehr gute Smaragdqualität kommt aus Simbabwe. Diese Steine sind klein, zeichnen sich aber durch ein besonders intensives Grün aus.

Auch Smaragde kann man künstlich herstellen. Die Herstellung ist kompliziert, dementsprechend teuer sind selbst synthetische Steine. Der erste synthetische Smaragd wurde übrigens 1935 in Deutschland hergestellt – von der I.G. Farben in Bitterfeld. Unter dem Namen Igmerald wurden sie vertrieben. Igmerald ist ein Kunstwort aus aus I.G. und emerald, der englischen Bezeichnung für Smaragde.

Hildegard von Bingen (1098-1179 n.Chr.), die bekannte Klosterfrau, die sich mit Pflanzen- und Edelsteintherapie beschäftigte, sah im Smaragden einen Heilstein gegen alle Gebrechen. In der Esoterik ist der Smaragd dem Wonnemonat Mai zugeordnet. In der griechischen Mythologie dem Götterboten Merkur, deshalb sollten Reisende einen Smaragden bei sich tragen.

Als größter Smaragd gilt der "Mogul", er wiegt 217,80 Karat. Seine Größe beträgt 5 x 3,8 x 10 cm. Die Besonderheit, auf der einen Seite sind 5-zeilige Gebetstexte eingraviert, auf der anderen Seite kunstvolle Blumenornamente. Leider kann man ihn nirgends besichtigen, da er im Jahre 2001 für 2,2 Mio. $ an eine unbekannte Person versteigert wurde.

Eingefasst als Anhänger oder Ring wird dieser wunderbare Stein auf jeden Fall die Blicke auf sich ziehen.
Edelsteine: Smaragd